Textiles Werken

Wenn du nicht zugeknöpft bist, die Hosen anhast, dir das Hemd näher als der Rock ist, die Ärmel hochkrempeln möchtest, dich vernetzen willst…. dann haben wir sicher deine Kragenweite und freuen uns, wenn du mit uns Ideen spinnst!

Schwerpunkt des Gegenstandes „Textiles Werken” ist die Auseinandersetzung mit unserer textilen Umwelt, d.h. die Beschäftigung mit der Herkunft, mit der Entstehung, mit den Eigenschaften und mit den Merkmalen von Textilien. Themen wie Spinnen, Filzen, Weben, Drucken, Sticken, Applizieren, Färben, Batiken und Nähen zeigen die Vielfalt der Be- und Verarbeitungsmöglichkeiten im Unterricht auf.

Reproduzieren ist dabei nicht gefragt. Vielmehr produziert jede Schülerin/jeder Schüler kreativ und selbsterfindend, indem sie/er frei, selbstständig, individuell und gestalterisch arbeitet!

Im Mittelpunkt des Unterrichtes steht die Schülerin/der Schüler als Mensch, der sich kleidet, seine Gewohnheiten hinterfragt, mit anderen Kulturen vergleicht, persönlich Kleidungsstücke herstellt und Kleidung in ihrer Wirkung kennenlernt, der wohnt, elementare Wohnbedürfnisse analysiert, verschiedenste Wohnformen kennenlernt und z.B. das eigene Klassenzimmer gestaltet und der daher direkt und sinnlich Raum wahrnehmen, abschätzen und als veränderbar erleben lernt und der spielt, um sich zu bewegen, um sich selbst auszudrücken, aber auch um spielend zu lernen.