Romreise der 6. Klassen

39 SchülerInnen erkundeten in Begleitung von Frau Prof. Preis und Herrn Prof. Leitner in dieser Woche das antike und christliche Rom. Genau inspiziert wurden unter anderem das römische Forum, das ehemalige politische Zentrum der Stadt, oder die Kapitolinischen Museen. Von der Kuppel der Peterskirche hatten alle einen wunderbaren Ausblick über die Stadt. Die TeilnehmerInnen bewunderten Michelangelos Fresken in der Sixtinischen Kapelle, genossen aber auch typisch italienisches Flair in den engen Gässchen von Trastevere oder auf dem Campo dei Fiori.

Statements einiger Teilnehmerinnen:

Rom, wahrscheinlich eine der schönsten Städte, die viele von uns je gesehen haben. Es war eine wunderschöne Woche voller Erlebnisse, Geschichte und Kunst, die wir so schnell nicht mehr vergessen werden.

(Lena Moll 6B)

 

Rom ist eine sehr schöne Stadt … Man spürte die Lebensart der Italiener in den Straßen und die der Römer in den Bauwerken.

(Anna Scheiflinger 6B)

 

Rom wird „Die Ewige Stadt“ genannt, da sie mehr als 2500 Jahre Geschichte umspannt. Auch wir werden uns ewig gerne an diese Reise erinnern. Eine Reise, auf der wir viel gelernt, gesehen und entdeckt haben, aber auch sehr viel Spaß hatten und uns gegenseitig besser kennenlernen durften.

 

(Lisa Harder 6B)

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *